Human Capital Management

Talent Management & Führungsentwicklung

Five satisfied team members

Human Capital Management ist viel mehr als die Verwaltung von Mitarbeiterstatistiken, das Verfassen von Stellenausschreibungen und die Erledigung anderer administrative Personalangelegenheiten.

Mitarbeiter sind viel mehr als Humankapital, das ausgeschöpft werden kann, bis es nicht mehr benötigt wird. Unsere Aufgabe als Führungskraft liegt darin, das volle Potenzial unserer Mitarbeiter als Persönlichkeit wahrzunehmen und zu fördern.

Menschenorientiertes Betriebsmanagement ist um ein Vielfaches wirksamer als eine zahlenfokussierte Steuerung von Mitarbeitern. Effektive Geschäftsführer erfolgreicher Unternehmen bewegen sich im emotionalen Bereich und konzentrieren sich auf Menschen, nicht nur auf Zahlen.

Sie lernen:

  • Entwicklung und Implementierung von human capital management Strategien und deren betriebliche Anpassung an die regionalen Märkte, Aufbau einer Markentreue, um langfristige Geschäftsziele zu erreichen.
  • Messung und Optimierung von Personalverwaltung und -weiterbildungs-maßnahmen und Werkzeuge, um das Unternehmen bei der Erreichung der strategischen Ziele zu unterstützen.
  • Konzipierung , Entwicklung und betriebliche Verwaltung von Vertriebsnetzwerken.
  • Kooperation mit internen und externen Stakeholdern in der Identifizierung und Implemetierung von lokalem und regionalem Marketing, Vertrieb und Business Development Initiativen.
  • Entwicklung von Human Kapital Strategien, Management, Training, Motivation und Inspiration.
  • Entwicklung von Strukturen und Prozessen in enger Zusammenarbeit mit Tochtergesellschaften, externen Vertriebspartnern und internen Projekt-Teams, um Markt- und Kundenbedürfnisse effektiv identifizieren und erfüllen zu können.
  • Rentabilitätskontrolle des gesamten Human Capital Management Programms, Erhebung des Ressourcenbedarfs und der Geschäftsrisiken, um eine erfolgreiche Umsetzung der Markteintrittsstrategien zu gewährleisten.

“Erfolg im Verkauf ist von der Einstellung des

Verkäufers abhängig und nicht von der des Kunden.“